Review

Unkaputtbar: LEGO Technic Monster Jam Grave Digger (42118) im Review

Mit dem 2-in-1 LEGO Technic Set Monster Jam Grave Digger (42118) lassen sich zwei Geländefahrzeuge samt Rückziehmotor bauen. Wir haben die beiden Modelle für euch im Review aufgebaut und intensiv angespielt.

·
Lesedauer: 4 Minuten · 0 Kommentare

LEGO Technic Monster Jam Grave Digger (42118) im Review
Der LEGO Monster Jam Grave Digger (42118) ist ein 2-in-1 Technic Set © checkBRICKS
Inhaltsverzeichnis

Infos zum Set

Das 2-in-1 LEGO Technic Modell Monster Jam® Grave Digger® (42118), das unter der Lizenz des legendären Motorsport-Events Monster Jam® entwickelt wurde, kam 2021 für 19,99 Euro auf den Markt. Inzwischen ist das Set bei vielen Händlern bereits günstiger erhältlich. Es ist eines von vielen tollen Technic-Modelle, die Klein und Groß den perfekten Einstieg ins konstruierende Bauen geben und ein detailgetreues Design haben. Zum Monster Jam Grave Digger (42118) Preisvergleich »

  • Thema: LEGO Technic
  • Setnummer: 42118
  • Name: Monster Jam® Grave Digger®
  • Teile: 212
  • Altersempfehlung: 7+
  • UVP-Preis: 19,99 € / 17,99 £ / 19,99 $
  • Veröffentlichung: 01.01.2021
  • Tüten: 3
  • 1 Papieranleitung: Monstertruck (61 Seiten)
  • 1 Onlineanleitung: Gelände-Buggy (56 Seiten)

Monster Jam Grave Digger (42118) im LEGO Onlineshop* »

Fahrzeuge

Fahrzeuge vomMonster Jam Grave Digger (42118)
Aus den Teilen lässt sich entweder ein originalgetreuer Monstertruck (links) oder ein Geländebuggy (rechts) bauen

Als Monstertrucks bezeichnet man Fahrzeuge mit übergroßen Reifen und einer hohen Motorleistung. Für die vor allem in den USA sehr beliebten Shows und Rennveranstaltungen werden vor allem Geländewagen, Pickups und Vans stark getunt oder aufgepeppt. Der Reifendurchmesser beträgt dabei rund 1,5 Meter, die Leistung bis zu 2.000 PS. Grave Digger, zu deutsch Totengräber, heißt eines der bekanntesten und erfolgreichsten Teams der US-amerikanischen Monster Jam Serie, das LEGO im Set 42118 umgesetzt hat.

Mit dem Set Monster Jam Grave Digger (42118) lässt sich eines von zwei Modellen bauen: Entweder ein originalgetreuer Grave Digger Monstertruck oder ein Gelände-Buggy. Beide verwenden dabei den beiliegenden Rückzugmotor.

Inhalt der Box

Monstertruck und Box vom Monster Jam Grave Digger (42118)

Das Set besteht aus insgesamt 212 Teilen, die auf 3 Tüten aufgeteilt sind. Die Reifen besitzen, wie ihre großen Vorbilder, ein starkes Profil und haben einen Durchmesser von 55 Millimeter. Der Monstertruck ist aufgebaut rund 24,5 Zentimeter lang und 11,5 Zentimeter breit. Die Maße des Geländebuggys betragen 20 mal 10 Zentimeter. Beide Fahrzeugen haben die beiliegende Rückzugautomatik (35 x 45 mm) verbaut.

Der Monster Jam Grave Digger (42118) kann außerdem mit 12 Stickern beklebt werden, die dann natürlich auch auf dem Gelände-Buggy zu sehen sind.

Aufbau

Rückzugmotor des Monster Jam Grave Digger (42118)

Die Anleitungen zum Monstertruck und Geländebuggy ähnelt sich stark und werden hier zusammengefasst. Gestartet wird mit einem Liftarm, in den die ersten Achsen und Kreuzstangen gesetzt werden. Danach folgt auch schon das Herzstück, die Rückzugautomatik, um die das Fahrzeug drumherum gebaut wird. Weitere Liftarme und Kreuzstangen ergeben das Chassis um die Automatik herum. In diesen Rahmen wird dann auch schon die erste 10 Zentimeter lange hintere Radachse gesetzt.

Bei dem Monstertruck-Modell folgen die Schutzbleche, die mit den ersten Aufklebern versehen werden. Beim Buggy kommt dieser Schritt erst später, denn da geht man gleich zum Anbauen des Vorderteils über. Hierfür werden die längsten Liftarme (fast 12 Zentimeter) des Sets gebraucht, die dann Hinter- und Vorderachse miteinander verbinden. Es folgen viele weitere Achsen, T-förmige Liftarme und Lochsteine, die nach und nach das Fahrzeug ergeben und in die abschließend die Vorderachse geschoben wird.

Im Verlauf werden zwei durchsichtige rote Steine als Scheinwerfer gesetzt und zusätzlich die Sticker verklebt, die dem ganzen einen gruseligen Totengräber-Look verleihen. Am Ende werden die Felgen und Reifen aufgesteckt.

Fazit

Der Aufbau des Monster Jam Grave Digger (42118) und des Geländewagens gestalten sich für Technic-Neulinge oder kleinere Kinder als recht schwierig, da sehr viele Liftarme über Achsen miteinander verbunden werden. Hier kann man schnell den Überblick verlieren. Ansonsten ist die Anleitung LEGO-typisch gut und übersichtlich aufgeteilt, so dass sich beide Fahrzeuge schnell zusammenbauen lassen.

Doch auch für die Jüngeren lohnen sich beide Fahrzeug allemal. Denn ist der Zusammenbau erst einmal geschafft, bekommt man ein großartiges und vor allem sehr stabiles Fahrzeug. Der Rückzugmechanismus und die besonders stabile Bauweise bringt viel Spielspaß in Kinderzimmer. Die Autos fahren auf glattem Boden circa 6 Meter weit und können ohne Weiteres über kleine Rampen springen. Selbst nach tiefen Stürzen vom Tisch bleiben beide Fahrzeuge intakt, ohne das irgendwelche "Reparaturen" fällig wären. Daher eignet sich der Monster Jam Grave Digger vor allem für Kinder, die ihren LEGO-Fahrzeugen alles abverlangen.

LEGO Technic Preisvergleich »

Monster Jam Grave Digger (42118) Preisvergleich »

Monster Jam Grave Digger (42118) im LEGO Onlineshop* »

Wie gefällt euch der Monster Jam® Grave Digger® (42118)? Steht ihr auch auf LEGO Technic-Fahrzeuge oder bevorzugt ihr eher die Speed Champions. Wir freuen uns über eure Kommentare!

Häufig gestellte Fragen

Aus wie vielen Teile besteht der Monster Jam Grave Digger (42118)?
Wie groß ist der Monster Jam Grave Digger (42118)?
Wie viel kostet der Monster Jam Grave Digger (42118)?

THEMEN:   LEGO Technic Review


Autor Romy

Über den Autor
Romy

Nachdem mir mein Mann einen Harry Potter Adventskalender geschenkt hatte, brach bei mir die LEGO-Leidenschaft aus. Heute baue ich nicht nur Harry Potter Sets, sondern habe auch Freude an vielen anderen LEGO-Themen.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!